Die im Test verwendeten Waschmittel wurden aus den handelsüblichsten Flüssigcolorwaschmitteln auf dem dänischen Markt ausgewählt. Foto: Tobias Meyer

Nur eines entfernt alle Flecken

Fast alle Marken scheitern an einem oder mehreren Fleckentypen. Das zeigt ein umfassender Labortest mit Flüssigwaschmittel, der von Testfakta Research im Auftrag des Herstellers Unilever durchgeführt wurde.

Es gibt erhebliche Unterschiede beim Reinigungsgrad von Flüssigwaschmitteln. Außerdem entfernt nur ein Produkt alle Fleckentypen zufriedenstellend. Das zeigt ein vom deutschen Labor SGS Institut Fresenius durchgeführter Test, in dem verschiedene in dänischen Geschäften erhältliche Flüssigcolorwaschmittel miteinander verglichen wurden.

thumbnail of tvattmedelDE

Denn Flecken sind nicht gleich Flecken. Sie müssen auf verschiedene Weise entfernt werden: mit Enzymen, oberflächenaktiven Substanzen oder einer Mischung aus beidem. Im Test wurde deshalb die Waschwirkung bei 26 unterschiedlichen Fleckentypen in vier verschiedenen Kategorien getestet.

BioTex Color Superkoncentreret gewinnt im Test, weil es insgesamt die beste Waschwirkung aufweist. Der Testsieger ist unter anderem das wirksamste Waschmittel beim Entfernen von Rotwein-, Tomaten-, und Erdflecken.

Die acht anderen Waschmittel haben bei einem oder mehreren Fleckentypen Probleme. So tut sich das zweitbeste Waschmittel im Test, Formil Color, mit dem Entfernen von fettbasierten Make-up- und Motorölflecken schwer. Fettflecken sind wiederum der einzige Fleckentyp, den der Testverlierer, Omo Brilliant Color, tatsächlich entfernt.

 

Das beste Ergebnis erfordert am wenigsten Waschmittel

Bianca Nerowski leitet im Labor die Waschmitteltests; sie hat also schon so einiges gesehen. Trotzdem war sie erstaunt, dass der Testsieger ein Superkonzentrat ist. „Man erzielt ein gutes Ergebnis – aber mit viel weniger Waschmittel,‟ so Nerowski.

Zum Waschen von normal verschmutzter Wäsche in Wasser mit einem mittleren Härtegrad braucht man 35 ml BioTex Color Superkoncentreret. Bei vielen anderen Waschmittel benötigt man 75 ml. Man erhält also ein besseres Ergebnis, verbraucht aber nicht einmal halb so viel Waschmittel.

 

Schwierige Flecken müssen vorbehandelt werden

Selbst dem Testsieger gelingt es jedoch nicht, die schwierigsten Flecken zu entfernen. Keines der Waschmittel kommt gegen Tee- und Kaffeeflecken an. Nach dem Fleckenentfernungsindex des Labors entfernen die wirksamsten Waschmittel lediglich elf Prozent der Kaffeeflecken und vier Prozent der Teeflecken. Tee- und Kaffeeflecken müssen ausgebleicht werden, aber Flüssigwaschmittel enthält keine Bleiche, da diese andere aktive Wirkstoffe im Waschmittel zerstören könnte.

„Der Index wurde erstellt, um Unterschiede in der Waschwirkung zu ermitteln, aber das Testergebnis deckt sich nicht immer mit dem, was das bloße Auge sieht,‟ erklärt Bianca Nerowski. Bei einigen Flecken verändert sich nach dem Waschen die Farbe, was im Index ebenfalls berücksichtigt wird.

„Hartnäckige Flecken müssen deshalb mit Fleckenmittel vorbehandelt werden. Denn nicht einmal die besten Waschmittel schaffen es, alle Flecken vollständig zu entfernen,‟ rät die Testleiterin Bianca Nerowski.

Im Test wurden Standardflecken von Warwick Equest auf Baumwollstoff verwendet. Foto: Tobias Meyer

Im Test wurden Standardflecken von Warwick Equest auf Baumwollstoff verwendet. Foto: Tobias Meyer

Farbton bleibt bei allen Waschmitteln erhalten

Die Farbe der Kleidung blieb hingegen bei allen Waschmitteln gut erhalten. Die Kleidung verlor weder ihren Farbton, noch wurde sie ausgeblichen. Die beste farbtonerhaltende Wirkung hat Formil Color, die Eigenmarke von Lidl; alle getesteten Waschmittel lieferten insgesamt jedoch ein zufriedenstellendes Ergebnis.

„Es ist sinnvoll, ein Waschmittel speziell für Buntwäsche zu verwenden. Es wirkt sehr viel besser als ein Universalwaschmittel,‟ so Bianca Nerowski.

 

Testfakta Research
8 April 2016

Read more here:'Fakten zum Test'

Fakten zum Test

Testfakta hat im Auftrag von Unilever einen Laborvergleichstest für Flüssigwaschmittel für Buntwäsche auf dem dänischen Markt durchgeführt.

Der Test wurde gemäß den Empfehlungen der europäischen Branchenorganisation AISE durchgeführt und besteht aus zwei Hauptteilen: Test der Waschwirkung und Test der farbtonerhaltenden Wirkung.

Alle Bestandteile des Tests wurden bei einer Temperatur von 40° Celsius und einer mittleren Wasserhärte (15 dH) durchgeführt. Das Waschmittel wurde gemäß den Angaben für normal verschmutzte Wäsche dosiert.

Mehr zu den angewendeten Testmethoden sowie der Gesamtbewertung können Sie hier lesen.

Fakten zum Test

Testfakta hat im Auftrag von Unilever einen Laborvergleichstest für Flüssigwaschmittel für Buntwäsche auf dem dänischen Markt durchgeführt.

Der Test wurde gemäß den Empfehlungen der europäischen Branchenorganisation AISE durchgeführt und besteht aus zwei Hauptteilen: Test der Waschwirkung und Test der farbtonerhaltenden Wirkung.

Alle Bestandteile des Tests wurden bei einer Temperatur von 40° Celsius und einer mittleren Wasserhärte (15 dH) durchgeführt. Das Waschmittel wurde gemäß den Angaben für normal verschmutzte Wäsche dosiert.

Mehr zu den angewendeten Testmethoden sowie der Gesamtbewertung können Sie hier lesen.